Mit KI die Mundgesundheit neu gestalten

Picture of Diagnocat

Diagnocat

Aktualisiert: März 25, 2024
Veröffentlicht: August 21, 2023

Künstliche Intelligenz in der Zahnheilkunde

Präzision, Genauigkeit und Exzellenz sind keine Herkulesaufgaben mehr, dank unseres würdigen Partners – der künstlichen Intelligenz (KI). Wer hätte sich noch vor einem Jahr vorstellen können, dass eine Software, die zur Verbesserung von Fertigungsprozessen entwickelt wurde, einmal der beste Assistent für Zahnarztpraxen sein würde? Heute ist künstliche Intelligenz in der Zahnmedizin der technisch versierte Freund, der Ihnen nicht nur bei der Diagnose, Kommunikation und Behandlung Ihrer Patienten hilft, sondern auch bei der Erweiterung Ihres Geschäfts. 

Im Wesentlichen handelt es sich um eine computergestützte Technologie, die die Funktionen des menschlichen Gehirns in Bezug auf tiefes Lernen, Anpassung und Engagement nachahmt und manchmal sogar übertrifft. Von der Analyse von Röntgenbildern, dem Vergleich von Bildern vor und nach der Behandlung, der Vorbereitung von Scheinoperationen, der Planung von CAD-Prothesen und der Verwaltung von Patientenakten bis hin zur statistischen Analyse von Geschäftseinblicken – KI in der Zahnmedizin kann alles. In der zahnmedizinischen Diagnostik hat sie die Rolle eines unterstützenden Teammitglieds übernommen, das klinische Entscheidungen in einer Vielzahl von Bereichen trifft, wie z. B. in der oralen Chirurgie, der oralen Radiologie, der Prothetik und vielen mehr. Einer dieser Anbieter von KI-Software für die Zahnmedizin ist Diagnocat KI.

Diagnocat KI: Ihr zuverlässigstes Teammitglied ist hier

Diagnocat KI analysiert zahnmedizinische 2D- und 3D-Bilder und erstellt für jeden Zahn einen Bericht, in dem alle möglichen Zahnpathologien in einem einfachen, klaren und verständlichen Format aufgelistet sind. So können Sie dem Patienten Ihre Diagnose und das erwartete Ergebnis leicht vermitteln. Diagnocat schafft Vertrauen und verbessert die Patientenbindung.  Mit sicheren Cloud-Speicheroptionen bietet es Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, Patientenakten zu führen, Termine zu verwalten, patientenfreundliche Berichte auszudrucken und mit Kollegen zu kommunizieren. Diagnocat ist eine KI-Lösung, die sich sowohl an Ärzte als auch an Patienten richtet, um Zahnarzttermine reibungslos und angstfrei zu gestalten.

Röntgenbilder mit Dental KI verstehen 

Röntgenbilder sind ein wesentlicher Bestandteil der zahnmedizinischen Diagnostik. Ganz gleich, ob es sich um intraorale 2D-Röntgenaufnahmen, OPGs oder 3D-DVT-Scans handelt, ein genaues Bild mit einem detaillierten Befund kann für eine erfolgreiche Wurzelbehandlung oder eine chirurgisch komplexe Zahnimplantation wahre Wunder bewirken (1).  

Hier erfahren Sie, wie Diagnocat Ihre zweite Meinung vor Ort sein kann:

  • Mit Diagnocat können Sie die Röntgenbilder Ihrer Patienten innerhalb von Minuten lesen und analysieren, ohne auf Laborberichte warten zu müssen. 
  • Die Software hebt die interessanten Bereiche mit einer eindeutigen Farbcodierung hervor, so dass Sie dem Patienten die möglichen Zahnprobleme leichter erklären können. So wird Fehldiagnosen vorgebeugt und das Vertrauen zwischen Zahnarzt und Patient gestärkt.
  • Der Radiologischer Bericht von Diagnocat lässt keinen Raum für menschliche Fehler und manuelle Arbeit und erspart Ihnen die zusätzlichen Kosten für die Einstellung eines Radiologen.  

Dentale KI in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Die Behandlungsplanung ist das Herzstück der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG), und genau aus diesem Grund sollten Sie KI in diesen Prozess integrieren:

  • KI-Software verwendet Algorithmen und maschinelles Lernen, um hochpräzise zahnmedizinische Eingriffe durchzuführen. 

Während der KI-Algorithmus jede Schicht eines DVT-Scans vollständig liest und Anomalien identifiziert, arbeitet das maschinelle Lernen daran, einen Operationsplan zu erstellen und mögliche Ergebnisse vorherzusagen.

  • Die Software ist so konzipiert, dass sie das gesamte Volumen des DVT-Scans in segmentierte STL-Dateien aufteilt. 

Die segmentierten STL-Dateien enthalten Bilder des Ober- und Unterkiefers sowie ein Einzelbild jedes Zahnes. Diese Präzision ermöglicht präzise Transplantationen, Kieferkammaugmentationen, Knochentransplantationen und das Einsetzen von Zahnimplantaten.

  • Die zahnmedizinische KI-Software von Diagnocat kann einen virtuellen Operationsplan erstellen, der die Schneide- und Unterkieferkanäle genau identifiziert.

Auf der Grundlage dieses virtuellen chirurgischen Plans können chirurgische Schablonen oder Modelle erstellt werden. Die Schablonen werden für jeden Patienten individuell angefertigt und enthalten spezifische Anweisungen für Inzisionen, Pilotbohrungen, Implantatinsertion oder Knochenformung (2).

Zahnärztliche KI in der Prothetik

Prothetik und Rehabilitation sind die eigentlichen, greifbaren Ergebnisse der Zahnmedizin. Sie sollten funktionell effizient, kosmetisch naturgetreu und organisch biokompatibel sein. KI in der Zahnmedizin ist bei weitem der beste Weg, dies zu erreichen (3). 

Hier einige Beispiele, wie Diagnocat KI die prothetische Zahnheilkunde revolutioniert hat:

  • Die KI-Algorithmen von Diagnocat sind in der Lage, virtuelle Prothetikmodelle auf der Grundlage von digitalen Scans des Patienten zu erstellen. Dies ermöglicht eine präzise Kommunikation mit dem Patienten über die fehlenden Zähne und die Möglichkeiten, sie zu ersetzen.
  • Virtuelle Modelle und Behandlungspläne ermöglichen Ihnen und Ihren Patienten eine visuelle Darstellung des zu erwartenden Ergebnisses.
  • Die dentale KI ermöglicht einen digitalen Arbeitsablauf, der das maschinengesteuerte Fräsen und den 3D-Druck von Zahnkronen, Brücken und Implantatprothesen umfasst.
  • Die dentalen KI-Algorithmen von Diagnocat sind so konzipiert, dass sie ein interaktives, kollaboratives Werkzeug beinhalten. Dieses dient als multidisziplinärer Ansatz für den Behandlungsplan. Als klinischer Leiter können Sie die Interaktion zwischen Chirurgen und Prothetikern organisieren, um eine umfassendere und patientenorientiertere zahnmedizinische Lösung zu finden. 

Zusammenfassung: Der KI-Zahnarzt von heute

Die Macht der künstlichen Intelligenz ermöglicht es Ihnen als Zahnarzt, modernste Technologie zu nutzen, um präzise Behandlungspläne zu erstellen, Behandlungen schneller durchzuführen, sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren, Arbeitsabläufe zu rationalisieren und die Effizienz Ihres Unternehmens zu steigern (4). KI wird heute in allen Bereichen eingesetzt und leistet einen unschätzbaren Beitrag zur diagnostischen, chirurgischen und prothetischen Zahnmedizin. Wenn Sie an einer nahtlosen Praxis interessiert sind, testen Sie Diagnocat in einer kostenlosen Demo.

Teilen

Willkommen bei Diagnocat

Bitte wählen Sie Ihre Region oder Ihr Land

Anmeldung zur Veranstaltung

Leonhardt
Upcoming Webinar with Dr. Christian Leonhardt!
Juni 20, 2024 |
17:00 Uhr
(CET)
The Rethinking Process in Treatment-Planning with Diagnocat. A Paradigm Shift.

Klicken Sie auf die Option, die Sie und Ihr Unternehmen am besten beschreibt

Einzelpraxen
Selbstständige Allgemeinmediziner und Fachärzte, die ihre persönliche Marke entwickeln wollen
Multispezialisierte Kliniken und zahnärztliche Dienstleistungsorganisationen
Etablierte zahnärztliche Organisationen und Praxen, die mehrere spezialisierte zahnärztliche Behandlungen anbieten
Laboratorien und Diagnosezentren
Dentallaboratorien, die Dienstleistungen für unabhängige Zahnarztpraxen oder für mehrere Fachrichtungen erbringen