Fallstudie – Kieferkammrekonstruktion mit Diagnocat KI

Diagnocat

Diagnocat

Aktualisiert: März 20, 2024
Veröffentlicht: September 15, 2023

Wir stellen einen interessanten klinischen Fall vor, der die Planung einer Alveolarkammrekonstruktion mit den Möglichkeiten der Diagnocat-Module zeigt.

1 34

Zur Planung der Implantatbehandlung für den Ersatz des Zahnes 25 (Universal 13) wurden die intraoralen Scandaten in das STL-Modul hochgeladen, um ein 3D-Modell für die Auswahl der optimalen räumlichen Position des Implantats und die Planung des virtuellen Designs der Schablone zu erhalten.

2 27
3 12

Die vollautomatische Segmentierung und Generierung von 3D-Modellen aus DICOM-Dateien ermöglichte die Auswahl einzelner Strukturen für den Druck von Modellen auf einem 3D-Drucker.

4 23

Auf Basis dieser Modelle wurden stereolithografische Modelle erstellt, um die Platzierung des Titangitters zu planen und dessen exakte Passung zu gewährleisten.

5 17

Panorama-Konstruktion aus DVT.

6 10

Teilen

Willkommen bei Diagnocat

Bitte wählen Sie Ihre Region oder Ihr Land

Anmeldung zur Veranstaltung

Anwendung und Nutzen KI-basierter Programme in der Behandlungsplanung und Patientenkommunikation
Nächstes Webinar
April 23, 2024 |
17:00 Uhr
(Berlin)
Anwendung und Nutzen KI-basierter Programme in der Behandlungsplanung und Patientenkommunikation

Klicken Sie auf die Option, die Sie und Ihr Unternehmen am besten beschreibt

Einzelpraxen
Selbstständige Allgemeinmediziner und Fachärzte, die ihre persönliche Marke entwickeln wollen
Multispezialisierte Kliniken und zahnärztliche Dienstleistungsorganisationen
Etablierte zahnärztliche Organisationen und Praxen, die mehrere spezialisierte zahnärztliche Behandlungen anbieten
Laboratorien und Diagnosezentren
Dentallaboratorien, die Dienstleistungen für unabhängige Zahnarztpraxen oder für mehrere Fachrichtungen erbringen